Luxemburg  

Frama-ATM ab Juli 1983 bis März 1992 aus bis zu 7 Automaten, ATM mit Automaten-Nummern P2501 bis P2507.
Die ATM der 1. Ausgabe kommen in verschiedenen Farbvarianten und Klischeetypen vor, einige dieser Kombinationen sind sehr selten
(z.B. P2506 rotlila, Zifferntype 2a). Selten sind außerdem Sätze in den Wertstufen 9 /12 /20 aus dem kaum beachteten 3. Tarif.


je eine ATM in den Farben bräunlichrot / graulila / rotlila

Ab 16. März neue ATM, statt der Gerätenummer erscheint das Wort "POSTES" in kleinerer bzw. größerer Schrift (ab 16.11.92, Ersttagsbelege sehr selten).

 

Ab 1997 zusätzlich Betrieb von bis zu 4 französischen Ascom-Monetel-Automaten, Druck der ATM auf selbstklebende Vordrucke.
1998 kurzfristiger Sonderstandort auf der Jugend-Briefmarkenausstellung JUVALUX 1998 mit besonderem Vordruckpapier.

 

Leider hat auch Luxemburg mit der €-Einführung 2002 den Betrieb aller Automaten eingestellt.

 

Angebot: Standard-Angebot von Marken und Belegen aller Ausgaben.

vorhergehendes Land: Litauen Länderübersicht nächstes Land: Niederlande