Island  

Frama ATM in klassischem Design ab Ende Juni 1983, zunächst aus nur einem Gerät (01). Inbetriebnahme weiterer Automaten 1988 (02) sowie 1993 und 1994 (03 und 04). Die optisch wenig ansprechenden Marken bieten einige Spezialisierungsmöglichkeiten hinsichtlich Klischeetypen, Farbband-Farben und Tarif-Zeiträumen, zumal ihre Seltenheit nicht unterschätzt werden sollte, was speziell für die Marken der Ortsgeräte aus den letzten Betriebsjahren gilt. Abbau der letzten 2 Automaten im Februar 2000, seitdem verwendet Island keine ATM mehr.

 

Angebot: Standardangebot aller Ausgaben.

 

 

vorhergehendes Land: Irland Länderübersicht nächstes Land: Lettland